Angebote zu "Schmerztabletten" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Spalt Schmerztabletten, 30 St
7,49 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Wichtige Information: Aufgrund der aktuellen Situation dürfen Paracetamol-haltige Produkte durch Apotheken nur im akuten Behandlungsfall und der dafür benötigten Menge abgegeben werden und auch nur, wenn es keine geeigneten therapeutischen Alternativen gibt. Wir beraten Sie daher gerne zu einer möglichen Alternative! Anwendungsgebiete Akute leichte bis mäßig starke Schmerzen (z.B. Kopf-, Zahn-, Regelschmerzen, Migräne, Muskel- und Gliederschmerzen). Dosierung, Art und Dauer der Anwendung Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 1 Tablette Spalt Schmerztabletten (entsprechend 300 mg Acetylsalicylsäure, 300 Paracetamol) ein, wenn erforderlich bis zu 3-mal täglich( in der Regel im Abstand von 4 bis 8 Stunden). Die Tagesdosis beträgt für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 4-mal 1 Tablette Spalt Schmerztabletten (entsprechend 1200 mg Acetylsalicylsäure, 1200 mg Paracetamol). Die Tabletten sind in etwas Flüssigkeit gelöst oder unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit einzunehmen.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Neuranidal N Tabletten, 10 St
3,29 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bei akuten leichten bis mäßig starken Schmerzen Akute Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Sie treten relativ häufig auf. Ca. 80 % der Bevölkerung leiden 1- bis 2-mal im Jahr an Kopfschmerzen. Eine häufige Ursache für Kopfschmerzen sind Muskelverspannungen im Schulter-, Hals, Nackenbereich. Aber auch Stress, übermäßiger Nikotin- oder Alkoholgenuss, körperliche oder psychische Überforderungen oder Erkältungen können Anlass für Kopfschmerzen sein. bei Kopf-, Zahn- und Gliederschmerzen rasche Schmerzlinderung seit Jahrzehnten bewährt Wirkstoffe: Paracetamol, Coffein, Acetylsalicylsäure (300 mg) Hinweis: Schmerzmittel sollen längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes angewendet werden. Enthält Weizenstärke. Dosierung: Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: Bis zu 3x täglich 1-2 Tabletten Neuranidal® N Schmerztabletten ist für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
IBU-ratiopharm 400 akut Schmerztabletten, 50 St
10,99 € *
zzgl. 3,50 € Versand

IBU-ratiopharm® 400 mg akut Schmerztabletten Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopf-, Zahn-, Regelschmerzen und Fieber Hilft gut verträglich gegen Schmerzen: Ibu-ratiopharm 400 mg akut - Die Ibu-ratiopharm 400mg akut-Tabletten wirken gegen Schmerzen und Fieber. Jeder kennt es und jeder wird zweifellos im Laufe seines Lebens mehrmals daran leiden: Ein Pochen im Kopf, ein Schlappheitsgefühl und Gliederschmerzen. Schmerzen und Fieber sind häufige Leiden, die in jedem Alter auftreten können. Kopfschmerzen und Erkältungsschmerzen können jeden aus der Bahn werfen und den Alltag mitunter negativ beeinflussen. Auch Fieber ist nicht selten Begleiterscheinung von Erkältungen oder anderen Erkrankungen. Schmerz- und fiebersenkende Mittel wie die Ibu-ratiopharm 400mg akut Tabletten können akute Beschwerden lindern und so den Alltag erleichtern. Auch bei plötzlich auftretenden Kopfschmerzen auf Reisen oder im Büro eignen sich die Tabletten aufgrund ihrer Wirkung und der guten Verträglichkeit.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Neuranidal N 20 Schmerztabletten
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01809034 Neuranidal N 20 Schmerztabletten Bei akuten leichten bis mäßig starken Schmerzen. Akute Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Sie treten relativ häufig auf. Ca. 80 % der Bevölkerung leiden 1- bis 2-mal im Jahr an Kopfschmerzen. Eine häufige Ursache für Kopfschmerzen sind Muskelverspannungen im Schulter-, Hals, Nackenbereich. Aber auch Stress, übermäßiger Nikotin- oder Alkoholgenuss, körperliche oder psychische Überforderungen oder Erkältungen können Anlass für Kopfschmerzen sein. - Bei Kopf-, Zahn- und Gliederschmerzen - Rasche Schmerzlinderung - Seit Jahrzehnten bewährt Anwendungsgebiete Leichte bis mässig starke Schmerzen (wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen). Zusammensetzung 1 Tabl. enth.: Acetylsalicylsäure 250 mg, Paracetamol 200 mg, Coffein 50 mg, Stearinsäure (HST), Talkum (HST), Maisstärke, vorverkleistert (HST). Anwendung und Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre: - Einzeldosis: 1-2 Tabletten. Die Einzeldosis kann, falls erforderlich, in Abständen von 4-8 Stunden bis zu 3mal täglich eingenommen werden. - Tagesgesamtdosis: bis zu 6 Tabletten. Art und Dauer der Anwendung: - Die Tabletten sind in etwas Flüssigkeit gelöst oder unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit einzunehmen. - Nicht auf nüchternen Magen einnehmen. - Das Arzneimittel soll längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes eingenommen werden. Nicht für Kinder unter 12 Jahren. Während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht anwenden. Bei der Einnahme von Paracetamol-haltigen Arzneimitteln (wie z.B. Neuranidal® N Schmerztabletten) sollten weitere Mittel, die Paracetamol enthalten, nicht ohne ärztliche Rücksprache zusätzlich eingenommen werden. PZN 1809034 Quelle: Stada Arzneimittel AG 2010

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Nurofen® Ibuprofen 400 mg bei Kopfschmerzen
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Nurofen ® 400 mg überzogene Tabletten. Migräne gezielt und effektiv behandeln Leicht zu schlucken dank runder Tablettenform Stillt Schmerzen wirksam und verträglich Mit entzündungshemmenden Eigenschaften Das Mittel der Wahl für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Migräne: Das sollten Sie wissen Migräne ist eine spezielle Art von Kopfschmerz, die anfallsartig auftritt. Im Gegensatz zu Spannungskopfschmerzen handelt es sich dabei um intensive pochende oder pulsierende Schmerzen auf nur einer Seite des Kopfes. Betroffene klagen zudem über unangenehme Begleitsymptome wie Übelkeit und Erbrechen sowie über eine starke Licht- und Lärmempfindlichkeit. Stress gilt als häufigster Migräne-Trigger, die Attacken können jedoch auch durch Wetterumschwünge, den Genuss bestimmter Lebensmittel oder bei Frauen durch hormonelle Schwankungen ausgelöst werden. Eine besondere Form der Migräne betrifft rund 20 % der Patienten. Bei ihnen kündigen sich die Anfälle durch Sehstörungen in Form von sich ausbreitenden Lichtblitzen oder blinden Stellen im Sehfeld an. Man spricht dann von einer Migräne mit Aura. Effektive Linderung von Migräne-Kopfschmerzen Bei einer Migräneattacke können verschiedene Entspannungstechniken sowie Bettruhe in einem abgedunkelten Raum dazu beitragen, die Beschwerden zu lindern und den Anfall besser zu bewältigen. Akute Schmerzen können zudem durch die Einnahme von Medikamenten mit dem Wirkstoff Ibuprofen behandelt werden. Nurofen® Ibuprofen 400 mg hilft wirksam und zuverlässig gegen Kopfschmerzen bei Migräne mit und ohne Aura. Die runden, überzogenen Tabletten lassen sich angenehm schlucken. Das Schmerzmittel enthält keine Konservierungsstoffe und ist frei von Gluten, Weizen und Laktose. Der Wirkstoff Ibuprofen ist seit Jahrzehnten bewährt, wenn es darum geht, Schmerzen zu stillen, Fieber zu senken und Entzündungsprozesse im Körper zu hemmen. Er eignet sich nicht nur zur Behandlung von Migräneschmerzen, sondern auch bei Spannungskopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Gliederschmerzen, Schulterschmerzen, Nackenschmerzen, Zahnschmerzen und Regelschmerzen. Viele Frauen vertrauen auf die schnelle und zuverlässige Hilfe, die Ibuprofen bei Schmerzen während der Periode bietet. Migräneanfälle bei jugendlichen Patienten Auch Teenager leiden häufig unter Migräne. Neben genetischen Faktoren können Migräneattacken mitunter durch zu wenig Schlaf und mangelnde Bewegung, Schulstress oder einseitige Ernährung verursacht werden. Ebenso kann die hormonelle Umstellung in der Pubertät Migräne begünstigen. Viele junge Frauen nehmen das Einsetzen der Periode als Auslöser für eine Migräne wahr. Hier greifen dieselben Maßnahmen zur Prävention und Therapie wie bei erwachsenen Patienten: Neben ausgiebigem Schlaf, Ruhepausen und Entspannungstechniken können altersgerechte Schmerztabletten für eine Linderung der Beschwerden sorgen. Nurofen® Ibuprofen 400 mg ist aufgrund seiner verträglichen Wirkung und den leicht zu schluckenden Tabletten für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet. Anwendungsempfehlung: Nurofen® Ibuprofen 400 mg mit reichlich Flüssigkeit während oder nach den Mahlzeiten einnehmen. Erwachsene und Jugendliche ab einem Körpergewicht von 40 kg nehmen als Einzeldosis 1 überzogene Tablette ein. Bei Bedarf kann nach einer Wartezeit von mindestens 6 Stunden eine weitere Tablette eingenommen werden, die maximale Tagesdosis von 3 Tabletten (entsprechen 1.200 mg Ibuprofen) darf nicht überschritten werden. Nurofen® Ibuprofen 400 mg sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage angewendet werden. FAQ Wie lange dauert ein Migräneanfall? Die Dauer einer Migräneattacke kann unterschiedlich lang sein. Bei den meisten Patienten dauert ein Migräneanfall zwischen 4 und 72 Stunden. Kann ich Nurofen® Ibuprofen Schmerztabletten auch bei 'normalen“ Kopfschmerzen einnehmen? Ja, Nurofen® Ibuprofen 400 mg ist auch zur Behandlung von Spannungskopfschmerzen geeignet. Aufgrund der fiebersenkenden und antientzündlichen Eigenschaften des Wirkstoffs Ibuprofen hilft das Medikament zudem gegen Kopf- und Gliederschmerzen und Fieber bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten. Ist Nurofen® Ibuprofen 400 mg für Schwangere geeignet? Medikamente mit dem Wirkstoff Ibuprofen sollten während der ersten sechs Schwangerschaftsmonate grundsätzlich nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt eingenommen werden. In den letzten drei Monaten der Schwangerschaft darf Ibuprofen nicht eingenommen werden. Bei Schmerzen während der Schwangerschaft konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Pflichtangaben Nurofen® Ibuprofen 400mg überzogene Tabletten Wirkstoff: Ibuprofen Anwendungsgebiete: Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber, akut. Kopfschmerzphase bei Migräne (mit/ohne Aura), Spannungskopfschmerzen. Warnhinweise: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben! Enthält Sucrose und Natrium. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nurfd_0224 Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Godamed® 500
7,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Muskel- und Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Nervenschmerzen, Menstruationsschmerzen; Fieber Art und Dauer der Anwendung Darf Kindern unter zwölf Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden. Ältere Personen (über 65 Jahre): Eine Tablette, bei stärkeren Schmerzen 2 pro Einnahme. Die maximale Tagesdosis von 4 Tabletten (2000 mg Ass) darf nicht überschritten werden. Der Mindestabstand zwischen den Einnahmen soll 4 Stunden betragen. Dauer der Anwendung Die Einzeldosis kann, falls erforderlich, in Abständen von 4-8 Stunden bis zu 3-mal täglich eingenommen werden. Die Tabletten können variabel eingenommen werden: Mit reichlich Flüssigkeit: Die Tabletten können entweder unzerkaut oder nach Auflösen in Wasser eingenommen werden. Ohne Flüssigkeit: Die Tabletten können auch ohne Wasser gelutscht oder gekaut werden. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Godamed® 500 mg-Schmerztabletten sollen nicht ohne Befragen des Arztes über längere Zeit oder in höheren Dosen angewendet werden. Nebenwirkungen Erkrankungen der Haut Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie schwere Hautreaktionen (bis hin zu Erythema exsudativum multiforme), Purpura, Vaskolitis. Erkrankungen des Nervensystems Häufigkeit nicht bekannt: Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Unruhe, Desorientierung, gestörtes Hörvermögen, Ohrensausen (Tinnitus) und Sehstörungen können Anzeichen einer Überdosierung sein. Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems Häufigkeit nicht bekannt: Auftreten von Blutungen mit verlängerter Blutungszeit wie z.B. Nasenbluten, Zahnfleischbluten oder Hautblutungen. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach Beendigung der Acetylsalicylsäure-Einnahme bestehen. Daraus kann ein Blutungsrisiko bei Operationen entstehen Selten bis sehr selten sind auch schwerwiegende Blutungen wie z.B. intrazerebrale Blutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit Antikoagulantien berichtet worden, die in Einzelfällen lebensbedrohlich sein können. Sehr selten: Thrombozytopenie, Leukopenie, Panzytopenie, aplastische Anämie Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen Selten: Magen-Darmblutungen, die sehr selten zu einer Eisenmangelanämie führen können. Magen-Darmgeschwüre, die sehr selten zur Perforation führen können. Erkrankungen der Niere und der Harnwege: Sehr selten: Nierenfunktionsstörung, akutes Nierenversagen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Godamed® 500 Tabletten
3,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete - leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Muskel- und Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Nervenschmerzen, Menstruationsschmerzen; - Fieber Art und Dauer der Anwendung Darf Kindern unter zwölf Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden. Ältere Personen (über 65 Jahre): Eine Tablette, bei stärkeren Schmerzen 2 pro Einnahme. Die maximale Tagesdosis von 4 Tabletten (2000 mg Ass) darf nicht überschritten werden. Der Mindestabstand zwischen den Einnahmen soll 4 Stunden betragen. Dauer der Anwendung Die Einzeldosis kann, falls erforderlich, in Abständen von 4-8 Stunden bis zu 3-mal täglich eingenommen werden. Die Tabletten können variabel eingenommen werden: 1. Mit reichlich Flüssigkeit: Die Tabletten können entweder unzerkaut oder nach Auflösen in Wasser eingenommen werden. 2. Ohne Flüssigkeit: Die Tabletten können auch ohne Wasser gelutscht oder gekaut werden. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Godamed® 500 mg-Schmerztabletten sollen nicht ohne Befragen des Arztes über längere Zeit oder in höheren Dosen angewendet werden. Nebenwirkungen Erkrankungen der Haut - Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen - Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie schwere Hautreaktionen (bis hin zu Erythema exsudativum multiforme), Purpura, Vaskolitis. Erkrankungen des Nervensystems - Häufigkeit nicht bekannt: Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Unruhe, Desorientierung, gestörtes Hörvermögen, Ohrensausen (Tinnitus) und Sehstörungen können Anzeichen einer Überdosierung sein. Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems - Häufigkeit nicht bekannt: Auftreten von Blutungen mit verlängerter Blutungszeit wie z.B. Nasenbluten, Zahnfleischbluten oder Hautblutungen. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach Beendigung der Acetylsalicylsäure-Einnahme bestehen. Daraus kann ein Blutungsrisiko bei Operationen entstehen - Selten bis sehr selten sind auch schwerwiegende Blutungen wie z.B. intrazerebrale Blutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit Antikoagulantien berichtet worden, die in Einzelfällen lebensbedrohlich sein können. - sehr selten: Thrombozytopenie, Leukopenie, Panzytopenie, aplastische Anämie Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts - Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen - Selten: Magen-Darmblutungen, die sehr selten zu einer Eisenmangelanämie führen können. Magen-Darmgeschwüre, die sehr selten zur Perforation führen können. Erkrankungen der Niere und der Harnwege: - Sehr selten: Nierenfunktionsstörung, akutes Nierenversagen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
IBU-ratiopharm® 400 mg akut Schmerztabletten
3,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilft gut verträglich gegen Schmerzen: Ibu-ratiopharm 400mg akut Die Ibu-ratiopharm 400mg akut-Tabletten wirken gegen Schmerzen und Fieber. Jeder kennt es und jeder wird zweifellos im Laufe seines Lebens mehrmals daran leiden: Ein Pochen im Kopf, ein Schlappheitsgefühl und Gliederschmerzen. Schmerzen und Fieber sind häufige Leiden, die in jedem Alter auftreten können. Kopfschmerzen und Erkältungsschmerzen können jeden aus der Bahn werfen und den Alltag mitunter negativ beeinflussen. Auch Fieber ist nicht selten Begleiterscheinung von Erkältungen oder anderen Erkrankungen. Schmerz- und fiebersenkende Mittel wie die Ibu-ratiopharm 400mg akut Tabletten können akute Beschwerden lindern und so den Alltag erleichtern. Auch bei plötzlich auftretenden Kopfschmerzen auf Reisen oder im Büro eignen sich die Tabletten aufgrund ihrer Wirkung und der guten Verträglichkeit. Ibuprofen gehört zu den Klassikern unter den Schmerzmitteln. Das liegt vor allem an der guten Verträglichkeit, die das Medikament auszeichnet. Der Wirkstoff zählt außerdem zu den sogenannten 'sauren“ Schmerzmitteln. Dank dieser Eigenschaft wirkt Ibuprofen nicht nur schmerz- sondern zudem auch entzündungshemmend. Aus diesem Grund wird Ibuprofen auch häufig bei rheumatischen Beschwerden und bei entzündungsbedingten Schmerzen angewandt, um einerseits die akuten Schmerzen zu lindern und andererseits die Entzündung als Ursache für die Schmerzen zu hemmen. Entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung Der Wirkstoff Ibuprofen bewirkt, dass die Bildung der sogenannten Prostaglandine, die sich entzündungsfördernd, schmerzauslösend und fiebersteigernd auf den Körper auswirken, vermindert wird. Eingesetzt wird der Wirkstoff vorwiegend zur Senkung akuter Schmerzen, bei rheumatischen Gelenkbeschwerden und zur Linderung von Entzündungen und Schwellungen. Auch im Rahmen von Sportverletzungen können die Ibu-ratiopharm 400mg akut-Tabletten helfen, die damit einhergehenden Schmerzen zu mindern und die entzündeten Muskeln und Gelenke zu beruhigen. Die Schmerztabletten helfen überdies auch, Zahn- oder Regelschmerzen wieder in den Griff zu bekommen und zeichnen sich durch eine entzündungslindernde Wirkung und eine gute Verträglichkeit aus. IBU-ratiopharm® 400 mg wird angewendet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen Fieber Zusammensetzung: Der Wirkstoff ist Ibuprofen. Jede Filmtablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Vorverkleisterte Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Stearinsäure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 8000, Titandioxid. Haltbarkeit: Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und den Blisterpackungen bzw. auf der Tabletten-Box angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
IBU-ratiopharm® 400 mg akut Schmerztabletten
7,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilft gut verträglich gegen Schmerzen: Ibu-ratiopharm 400mg akut Die Ibu-ratiopharm 400mg akut-Tabletten wirken gegen Schmerzen und Fieber. Jeder kennt es und jeder wird zweifellos im Laufe seines Lebens mehrmals daran leiden: Ein Pochen im Kopf, ein Schlappheitsgefühl und Gliederschmerzen. Schmerzen und Fieber sind häufige Leiden, die in jedem Alter auftreten können. Kopfschmerzen und Erkältungsschmerzen können jeden aus der Bahn werfen und den Alltag mitunter negativ beeinflussen. Auch Fieber ist nicht selten Begleiterscheinung von Erkältungen oder anderen Erkrankungen. Schmerz- und fiebersenkende Mittel wie die Ibu-ratiopharm 400mg akut Tabletten können akute Beschwerden lindern und so den Alltag erleichtern. Auch bei plötzlich auftretenden Kopfschmerzen auf Reisen oder im Büro eignen sich die Tabletten aufgrund ihrer Wirkung und der guten Verträglichkeit. Ibuprofen gehört zu den Klassikern unter den Schmerzmitteln. Das liegt vor allem an der guten Verträglichkeit, die das Medikament auszeichnet. Der Wirkstoff zählt außerdem zu den sogenannten 'sauren“ Schmerzmitteln. Dank dieser Eigenschaft wirkt Ibuprofen nicht nur schmerz- sondern zudem auch entzündungshemmend. Aus diesem Grund wird Ibuprofen auch häufig bei rheumatischen Beschwerden und bei entzündungsbedingten Schmerzen angewandt, um einerseits die akuten Schmerzen zu lindern und andererseits die Entzündung als Ursache für die Schmerzen zu hemmen. Entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung Der Wirkstoff Ibuprofen bewirkt, dass die Bildung der sogenannten Prostaglandine, die sich entzündungsfördernd, schmerzauslösend und fiebersteigernd auf den Körper auswirken, vermindert wird. Eingesetzt wird der Wirkstoff vorwiegend zur Senkung akuter Schmerzen, bei rheumatischen Gelenkbeschwerden und zur Linderung von Entzündungen und Schwellungen. Auch im Rahmen von Sportverletzungen können die Ibu-ratiopharm 400mg akut-Tabletten helfen, die damit einhergehenden Schmerzen zu mindern und die entzündeten Muskeln und Gelenke zu beruhigen. Die Schmerztabletten helfen überdies auch, Zahn- oder Regelschmerzen wieder in den Griff zu bekommen und zeichnen sich durch eine entzündungslindernde Wirkung und eine gute Verträglichkeit aus. IBU-ratiopharm® 400 mg wird angewendet bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen Fieber Zusammensetzung: Der Wirkstoff ist Ibuprofen. Jede Filmtablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Vorverkleisterte Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Stearinsäure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 8000, Titandioxid. Haltbarkeit: Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und den Blisterpackungen bzw. auf der Tabletten-Box angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot