Angebote zu "Tropfen" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

AmosVital® Japan Minzöl
5,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Altbewährtes, vielseitiges Natur-Hausmittel aus reinen pflanzlichen Wirkstoffen. Hilfreich bei allgemeinen Erkältungen. Hals, Nacken und Brust einreiben. Gliederschmerzen, Hexenschuss, Rheuma, Ischias: Mit der Hand die schmerzenden Stellen einreiben. Kopfschmerzen, Migräne, Ermüdung: Stirn, Schläfen und Nacken einreiben. Mundpflege, übler Mundgeruch: Einige Tropfen in warmes Wasser geben und Mund umspülen. Insektenstiche, Insektenabwehr: Vorher oder hinterher betreffende Körperstellen einreiben. Sauna-Aufguss: Nach Bedarf Tropfen in Wasserkelle geben, heißem Wasser zufügen. Gibt Luft und befreiendes, kühlendes Gefühl. Raucher: Immer wenn die Lust auf das Rauchen kommt, einen Tropfen im Mund zergehen lassen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Infludo Tropfen, 50 ml
14,79 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Infludo Tropfen Infludo® Mischung: Starke Lösung bei Erkältungen In der kalten, feuchten und dunklen Jahreszeit treten Erkältungen und grippale Infekte, mit Symptomen wie Fieber, Abgeschlagenheit und Gliederschmerzen, vermehrt auf. Ist die Erkältung schon da, hilft Infludo® Mischung. Die Tropfen lindern wirkungsvoll die Beschwerden und stärken die Abwehrkräfte. Im akuten Stadium des grippalen Infektes wirkt Infludo® den Entzündungsprozessen entgegen und lindert die Beschwerden. Die vermehrte Schleimbildung wird harmonisiert, Gliederschmerzen gelindert und das Fieber reguliert, ohne es zu unterdrücken. So können die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt werden und der Genesungsprozess wird gefördert. Die Inhaltsstoffe sind so ausgewählt, dass sie sich sinnvoll ergänzen und allen typischen Symptomen einer Erkältung entgegenwirken. Potenzierter weißer Phosphor reguliert den Wärmehaushalt bei Fieber und aktiviert bei Abgeschlagenheit. Erkältungsbedingte Kopf- und Gliederschmerzen werden durch Eisenhut gelindert.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Infludo Tropfen, 20 ml
9,29 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Infludo Tropfen Infludo® Mischung: Starke Lösung bei Erkältungen In der kalten, feuchten und dunklen Jahreszeit treten Erkältungen und grippale Infekte, mit Symptomen wie Fieber, Abgeschlagenheit und Gliederschmerzen, vermehrt auf. Ist die Erkältung schon da, hilft Infludo® Mischung. Die Tropfen lindern wirkungsvoll die Beschwerden und stärken die Abwehrkräfte. Im akuten Stadium des grippalen Infektes wirkt Infludo® den Entzündungsprozessen entgegen und lindert die Beschwerden. Die vermehrte Schleimbildung wird harmonisiert, Gliederschmerzen gelindert und das Fieber reguliert, ohne es zu unterdrücken. So können die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt werden und der Genesungsprozess wird gefördert. Die Inhaltsstoffe sind so ausgewählt, dass sie sich sinnvoll ergänzen und allen typischen Symptomen einer Erkältung entgegenwirken. Potenzierter weißer Phosphor reguliert den Wärmehaushalt bei Fieber und aktiviert bei Abgeschlagenheit. Erkältungsbedingte Kopf- und Gliederschmerzen werden durch Eisenhut gelindert.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
AmosVital® Japan Minzöl
5,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Altbewährtes, vielseitiges Natur-Hausmittel aus reinen pflanzlichen Wirkstoffen. Hilfreich bei allgemeinen Erkältungen. Hals, Nacken und Brust einreiben. Gliederschmerzen, Hexenschuss, Rheuma, Ischias: Mit der Hand die schmerzenden Stellen einreiben. Kopfschmerzen, Migräne, Ermüdung: Stirn, Schläfen und Nacken einreiben. Mundpflege, übler Mundgeruch: Einige Tropfen in warmes Wasser geben und Mund umspülen. Insektenstiche, Insektenabwehr: Vorher oder hinterher betreffende Körperstellen einreiben. Sauna-Aufguss: Nach Bedarf Tropfen in Wasserkelle geben, heißem Wasser zufügen. Gibt Luft und befreiendes, kühlendes Gefühl. Raucher: Immer wenn die Lust auf das Rauchen kommt, einen Tropfen im Mund zergehen lassen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Infludo® Mischung
7,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Lindert erkältungsbedingte Beschwerden wie Kopf- und Gliederschmerzen Reguliert das Fieber, ohne es zu unterdrücken Stärkt die Abwehrkräfte Weleda Infludo®: Natürlich wirksam bei grippalen Infekten und fieberhaften Erkältungen Produktbeschreibung Infludo® Mischung: Starke Lösung bei Erkältungen In der kalten, feuchten und dunklen Jahreszeit treten Erkältungen und grippale Infekte, mit Symptomen wie Fieber, Abgeschlagenheit und Gliederschmerzen, vermehrt auf. Ist die Erkältung schon da, hilft Infludo® Mischung. Die Tropfen lindern wirkungsvoll die Beschwerden und stärken die Abwehrkräfte. Im akuten Stadium des grippalen Infektes wirkt Infludo® den Entzündungsprozessen entgegen und lindert die Beschwerden. Die vermehrte Schleimbildung wird harmonisiert, Gliederschmerzen gelindert und das Fieber reguliert, ohne es zu unterdrücken. So können die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt werden und der Genesungsprozess wird gefördert. Die Inhaltsstoffe sind so ausgewählt, dass sie sich sinnvoll ergänzen und allen typischen Symptomen einer Erkältung entgegenwirken. Potenzierter weißer Phosphor reguliert den Wärmehaushalt bei Fieber und aktiviert bei Abgeschlagenheit. Erkältungsbedingte Kopf- und Gliederschmerzen werden durch Eisenhut gelindert. Eukalyptus wirkt sich entspannend auf die Atemwege aus. Eine vermehrte Schleimbildung bei Husten und Schnupfen werden durch Zaunrübe und Wasserdost reguliert. Läusesamen mindert Fließschnupfen. Hinweis: Der potenzierte Phosphor in Infludo® hat eine belebende Wirkung. Bei empfindlichen Patienten können, insbesondere nach Abklingen des Fiebers, Kopfschmerzen, Unruhezustände und Schlaflosigkeit auftreten. Das Präparat sollte dann in der zweiten Tageshälfte geringer dosiert oder ausgesetzt werden. Eine Alternative für empflindliche Personen und Kinder unter 6 Jahren können Infludoron® Streukügelchen sein. Anwendung und Dosierung Nehmen Sie Infludo® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Im aktuen Stadium nehmen Erwachsene und Jugendliche alle 1 - 2 Stunden 5 - 8 Tropfen ein oder man gibt 60 - 80 Tropfen auf 1 Glas Wasser und trinkt dieses schluckweise im Laufe des Tages. Wenn kein Fieber mehr besteht, nimmt man 2 - 4 mal täglich 5 - 8 Tropfen bis zur vollständigen Genesung ein. Schulkinder erhalten als Einzeldosis 3 - 5 Tropfen, oder es werden 35 - 50 Tropfen auf 1 Glas Wasser gegeben und schluckweise im Laufe des Tages verabreicht. Wenn Sie eine größere Menge Infludo® eingenommen haben, als Sie sollten: Bei versehentlicher Einnahme größerer Mengen von Infludo® sind aufgrund des Bestandteils Aconitum und des darin enthaltenen Aconitins Vergiftungserscheinungen wie Hautkribbeln, Schweißausbrüche, Gefühl des Pelzigseins und Eiseskälte möglich, weshalb ein Arzt aufgesucht werden soll, der über eventuell einzuleitende Maßnahmen entscheidet. Wenn Sie die Einnahme von Infludo® vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 25°C lagern. Schwangerschaft & Stillzeit Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte Infludo® nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen und wegen des Alkoholgehaltes. Kinder Bei Kleinkindern unter 6 Jahren soll Infludo® nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen und wegen des Alkoholgehaltes. Warnhinweis Enthält 65 Vol.-% Alkohol. Zusammensetzung 10 g (= 11,1 ml) enthalten: Wirkstoffe: Aconitum napellus Dil. D3 1 g / Bryonia Dil. D2 0,6 g / Eucalyptus Dil. D2 0,5 g / Eupatorium perfoliatum Dil. D2 0,4 g / Phosphorus Dil. D4 [D4 mit Ethanol 94 % (m/m)] 1 g / Sabadilla Dil. D3 1 g. Sonstige Bestandteile: Ethanol 94 % (m/m), Gereinigtes Wasser. 1 ml entspricht ca. 27 Tropfen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Infludo® Mischung
15,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Lindert erkältungsbedingte Beschwerden wie Kopf- und Gliederschmerzen Reguliert das Fieber, ohne es zu unterdrücken Stärkt die Abwehrkräfte Weleda Infludo®: Natürlich wirksam bei grippalen Infekten und fieberhaften Erkältungen Produktbeschreibung Infludo® Mischung: Starke Lösung bei Erkältungen In der kalten, feuchten und dunklen Jahreszeit treten Erkältungen und grippale Infekte, mit Symptomen wie Fieber, Abgeschlagenheit und Gliederschmerzen, vermehrt auf. Ist die Erkältung schon da, hilft Infludo® Mischung. Die Tropfen lindern wirkungsvoll die Beschwerden und stärken die Abwehrkräfte. Im akuten Stadium des grippalen Infektes wirkt Infludo® den Entzündungsprozessen entgegen und lindert die Beschwerden. Die vermehrte Schleimbildung wird harmonisiert, Gliederschmerzen gelindert und das Fieber reguliert, ohne es zu unterdrücken. So können die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt werden und der Genesungsprozess wird gefördert. Die Inhaltsstoffe sind so ausgewählt, dass sie sich sinnvoll ergänzen und allen typischen Symptomen einer Erkältung entgegenwirken. Potenzierter weißer Phosphor reguliert den Wärmehaushalt bei Fieber und aktiviert bei Abgeschlagenheit. Erkältungsbedingte Kopf- und Gliederschmerzen werden durch Eisenhut gelindert. Eukalyptus wirkt sich entspannend auf die Atemwege aus. Eine vermehrte Schleimbildung bei Husten und Schnupfen werden durch Zaunrübe und Wasserdost reguliert. Läusesamen mindert Fließschnupfen. Hinweis: Der potenzierte Phosphor in Infludo® hat eine belebende Wirkung. Bei empfindlichen Patienten können, insbesondere nach Abklingen des Fiebers, Kopfschmerzen, Unruhezustände und Schlaflosigkeit auftreten. Das Präparat sollte dann in der zweiten Tageshälfte geringer dosiert oder ausgesetzt werden. Eine Alternative für empflindliche Personen und Kinder unter 6 Jahren können Infludoron® Streukügelchen sein. Anwendung und Dosierung Nehmen Sie Infludo® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Im aktuen Stadium nehmen Erwachsene und Jugendliche alle 1 - 2 Stunden 5 - 8 Tropfen ein oder man gibt 60 - 80 Tropfen auf 1 Glas Wasser und trinkt dieses schluckweise im Laufe des Tages. Wenn kein Fieber mehr besteht, nimmt man 2 - 4 mal täglich 5 - 8 Tropfen bis zur vollständigen Genesung ein. Schulkinder erhalten als Einzeldosis 3 - 5 Tropfen, oder es werden 35 - 50 Tropfen auf 1 Glas Wasser gegeben und schluckweise im Laufe des Tages verabreicht. Wenn Sie eine größere Menge Infludo® eingenommen haben, als Sie sollten: Bei versehentlicher Einnahme größerer Mengen von Infludo® sind aufgrund des Bestandteils Aconitum und des darin enthaltenen Aconitins Vergiftungserscheinungen wie Hautkribbeln, Schweißausbrüche, Gefühl des Pelzigseins und Eiseskälte möglich, weshalb ein Arzt aufgesucht werden soll, der über eventuell einzuleitende Maßnahmen entscheidet. Wenn Sie die Einnahme von Infludo® vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 25°C lagern. Schwangerschaft & Stillzeit Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte Infludo® nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen und wegen des Alkoholgehaltes. Kinder Bei Kleinkindern unter 6 Jahren soll Infludo® nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen und wegen des Alkoholgehaltes. Warnhinweis Enthält 65 Vol.-% Alkohol. Zusammensetzung 10 g (= 11,1 ml) enthalten: Wirkstoffe: Aconitum napellus Dil. D3 1 g / Bryonia Dil. D2 0,6 g / Eucalyptus Dil. D2 0,5 g / Eupatorium perfoliatum Dil. D2 0,4 g / Phosphorus Dil. D4 [D4 mit Ethanol 94 % (m/m)] 1 g / Sabadilla Dil. D3 1 g. Sonstige Bestandteile: Ethanol 94 % (m/m), Gereinigtes Wasser. 1 ml entspricht ca. 27 Tropfen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Apozema® Nervenschmerzen-Tropfen Nr. 24
9,82 € *
ggf. zzgl. Versand

Colocynthis complex Anwendungsgebiete: Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei rheumatischen Beschwerden, Nervenschmerzen auch im Kopfbereich, Muskelkater, Hexenschuss und gichtigen oder rheumatischen Gelenksbeschwerden. Eigenschaften der Inhaltsstoffe: Colocynthis (Koloquinte) hat als Wirkungsrichtung das Nervensystem und als Arzneimittelbild Nervenschmerzen, ausstrahlend in den ganzen Kopf sowie Gliederschmerzen. Aconitum (Blauer Eisenhut oder Sturmhut) wird eingesetzt bei entzündlichen oder schmerzhaften Nervenerkrankungen, das entspricht auch dem Arzneimittelbild. Arsenicum album (Weißes Arsenik) ist ein Konstitutionsmittel des Nervensystems. Zum Arzneimittelbild zählen entzündliche Prozesse, neuralgische Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Belladonna (Tollkirsche) kann bei seinem breiten Arzneimittelbild auch bei entzündlichen Prozessen sowie Nerven- und Gelenksschmerzen eingesetzt werden. Gelsemium (Falscher Jasmin) richtet sich auf das periphere und zentrale Nervensystem. Im Arzneimittelbild zeigt Gelsemium neuralgische Schmerzen sowie Muskelschmerzen. Kalmia (Breitblättriger Berglorbeer) hat als Arzneimittelbild rheumatische Schmerzen und Nervenschmerzen im Bereich der Glieder und im Kopfbereich. Magnesium phosphoricum (Sekundäres Magnesiumphosphat) wird homöopathisch bei Nervenschmerzen und Muskelschmerzen eingesetzt. Plantago major (Breitblättriger Wegerich) findet homöopathische Verwendung bei rheumatoiden Schmerzen, die sich neuralgisch hin und her ziehen. Dazu kommen Kopf- und Gesichtsschmerzen von stets wechselnder Intensität. Spigelia (Wurmkraut) ist ein Mittel bei chronischen Nervenschmerzen, vor allem im Kopfbereich. Die Schmerzen sind meist einseitig, hinter der Stirn und der Schläfe. Verbascum (Königskerze oder Wollblume) hat als Arzneimittelbild Nervenschmerzen im Bereich von Kopf und Brust. Die Wirkungsrichtung ist das periphere Nervensystem. Einnahmeempfehlung: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Zu Beginn der Beschwerden 21 Tropfen halbstündlich bis stündlich max. 8-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 4-mal täglich. Kinder von 6 bis 12 Jahren: Zu Beginn der Beschwerden 7 Tropfen in etwas Wasser verdünnt halbstündlich bis stündlich max. 6-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 3-mal täglich. Zusammensetzung: Aconitum Dil. D4, Arsenicum album Dil. D6, Colocynthis Dil. D4, Belladonna Dil. D6, Gelsemium Dil. D4, Kalmia Dil. D4, Magnesium phosphoricum Dil. D8, Plantago major Dil. D4, Spigelia Dil. D4, Verbascum Dil. D4. Hinweis: Enthält 43 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Japan Minzöl, 30 ml
5,58 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Original Japanisches Pflanzenöl Altbewährtes, vielseitiges Natur-Hausmittel aus reinen pflanzlichen Wirkstoffen. Hilfreich bei allgemeinen Erkältungen. Hals, Nacken und Brust einreiben. Gliederschmerzen, Hexenschuss, Rheuma, Ischias: Mit der Hand die schmerzenden Stellen einreiben. Kopfschmerzen, Migräne, Ermüdung: Stirn, Schläfen und Nacken einreiben. Mundpflege, übler Mundgeruch: Einige Tropfen in warmes Wasser geben und Mund umspülen. Insektenstiche, Insektenabwehr: Vorher oder hinterher betreffende Körperstellen einreiben. Sauna-Aufguss: Nach Bedarf Tropfen in Wasserkelle geben, heißem Wasser zufügen. Gibt Luft und befreiendes, kühlendes Gefühl. Raucher: Immer wenn die Lust auf das Rauchen kommt, einen Tropfen im Mund zergehen lassen.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Apozema® Schnupfen- und Grippe-Tropfen Nr. 28
9,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Aconitum complex Anwendungsgebiete: Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei Schnupfen und fiebrigen Erkältungskrankheiten sowie bei grippalen Infekten. Eigenschaften der Inhaltsstoffe: Aconitum (Blauer Eisenhut oder Sturmhut) wirkt als klassisches Mittel der Homöopathie bei akut einsetzenden Erkältungskrankheiten, besonders dann, wenn plötzlich Fieber auftritt. Das typische Arzneimittelbild zeigt trockene oder verstopfte, wenig rinnende Nase, rauen, schmerzhaft stechenden Hals und Lichtempfindlichkeit. Baptisia (Wilder Indigo) wird als Mittel bei fiebrigen Infektionen und Erkältungen angewendet. Dumpfes Kopfweh, allgemeine Zerschlagenheit und rheumatoide Gliederschmerzen formen das Arzneimittelbild. Bryonia (Rotbeerige oder Zaunrübe) hat als Arzneimittelbild akute Beschwerden der oberen und unteren Atemwege, wie sie bei Erkältungen vorkommen. Echinacea (Schmalblättrige Kegelblume) wird bei entzündlichen Prozessen zur Regulierung der Abwehrkräfte eingesetzt. Eupatorium perf. (Wasserhanf) ist als Erkältungsmittel bei grippalen Infekten mit und ohne Fieber in der Homöopathie etabliert. Zerschlagenheit, Schmerzen in allen Knochen, zeitweise klopfendes Kopfweh und später Husten runden das Arzneimittelbild ab. Ferrum phosphoricum (Phosphorsaures Eisen) hat als anorganisches Mittel bei fieberhaften Erkältungen seinen Eingang in die Homöopathie gefunden. Gelsemium (Falscher Jasmin) richtet sich auf das periphere und zentrale Nervensystem, auf den Stütz- und Bewegungsapparat. Im Arzneimittelbild zeigt Gelsemium neuralgische Schmerzen sowie Muskelschmerzen. Sabadilla (Sabadillensamen) hat als Wirkungsrichtung die Atemwege mit dem Arzneimittelbild Entzündungen sowie Frösteln und gereizte Schleimhäute. Einnahmeempfehlung: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Zu Beginn der Beschwerden 21 Tropfen halbstündlich bis stündlich max. 8-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 4-mal täglich. Kinder von 6 bis 12 Jahren: Zu Beginn der Beschwerden 7 Tropfen in etwas Wasser verdünnt halbstündlich bis stündlich max. 6-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 3-mal täglich. Kinder von 3 bis 6 Jahren: Zu Beginn der Beschwerden 7 Tropfen in etwas Wasser verdünnt max. 3-mal täglich, bei beginnender Besserung bis zu 2-mal täglich. Zusammensetzung: Aconitum Dil. D4, Baptisia Dil. D4, Bryonia Dil. D4, Echinacea Dil. D4, Eupatorium perf. Dil. D4, Ferrum phosphoricum Dil. D8, Gelsemium Dil. D4, Sabadilla Dil. D4. Hinweis: Enthält 43 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot